Meteorismus

Epidemiologie

  • Neben allgemeinen Bauchschmerzen und Obstipation ist Meteorismus (Blähungen) das dritthäufigste aller gastrointestinalen Symptome.
  • 10-30% der Erwachsenen sind davon betroffen, wobei Frauen, speziell in der Menstruationsphase, häufiger betroffen sind als Männer.
  • Meteorismus ist eines der häufigsten Symptome beim Reizdarmsyndrom.

Allgemeines

  • Viele Patienten haben durch die vermehrten Gase im Darm Schmerzen, ein Völlegefühl, fühlen sich aufgebläht und sind dadurch in ihrem Alltag eingeschränkt.
  • Meteorismus entsteht bzw. wird begünstigt durch mangelnde Resorption bei der Verdauung entstandener Gase, vermehrte Gasentwicklung, fettreiche Mahlzeiten, psychosomatische Faktoren und andere Syndrome wie Reizdarmsyndrom mit erhöhter viszeraler Sensibilität, Dyspepsie, Bacterial-Overgrowth-Syndrome, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Pankreaserkrankungen, nach Operationen, vermehrtes Luftschlucken, etc.

Zur Therapie von Meteorismus bietet Pfizer folgendes Produkt an:
Um Zugang zu erhalten, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.